Die Alltägliche alltäglichkeit des Alltags

Ich habe diesen Blog ja nicht nur eröffnet, damit er da ist, sondern

um ab un zu auch mal was reinzuschreiben. Doch da ich euch bereits

vorgewarnt hatte, empfinde ich keinerlei Reue darüber, mit

belanglosen Belanglosigkeiten aufzutauchen. Doch wie Belanglos

muss eine Belanglosigkeit sein, dass sie in diesen Blog reinkommt?

 Ich denke, dass ist nicht weiter von Belang, denn die Alleinige

Belanglosigkeit reicht als Aufnahmegrund schon aus.

 Doch als kleiner Merksatz gilt: Macht doch alle wa ihr wollt, is mir

scheißegal!

12.1.10 18:05

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen